Enes, Hermann

Grabnummer: Q-029-007

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 1 Sarg / 2 Urnen

Baujahr: 1918

Kostenkategorie: ≤ 2.000€

Hist.Plan: Nein

Patenschaft: -

EnesVorderansicht

Biografische Daten

Bruno Enes, Student, gestorben an seinen Verletzungen vor Verdun, 21.02.1894-15.03.1916 ; Hermann Enes 21.10.1863-01.09.1955; Anna E 07.07.1872-12.03.1960.

Stil

Jugendstil

Grabmalstyp/Beschreibung

Stele mit vorgelegter Aedikula aus dunkelgrauem Syenit, Kapitelle (Rosenfries), appliziertem Eichenkranz u. Eisernes Kreuz aus Bronzeblech, Schrift ehem. Goldfarben hinterlegt, Grauer Granitsockel. Einfassung verloren.

Inschrift am Sockel: Es war vom Weltenlenker dir beschieden/ zu sterben früh für das Vaterland/ Du ruhest, beweint von deinen Lieben/ In kühler Erd’ im Heimatland

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Heißdampfreinigung
2.) Reinigung und Entfernung von Ablaufspuren und Aussinterungen mit der Sepiamuschen.
3.) Stein wachsen und polieren.
4.) Schrägstellung überprüfen.
5.) Verfugungen zwischen Stein und Kapitell.

[Metall-Kapitell wurde nicht kalkuliert]

Literatur

-

No responses yet

Fuchs, Lazarus Immanuel

Grabnummer: H-009-022

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 1 Sarg / 2 Urnen

Baujahr: 1902 ?

Kostenkategorie: - 2.000 €

Hist.Plan: -

Patenschaft: vergeben

h-009-022-fuchsVorderansicht

Biografische Daten

Prof. Dr. phil. Lazarus Immanuel Fuchs (5.5.1833 - 26.4.1902), Führender Mathematiker, Professuren in Greifswald, Göttingen, Heidelberg und Berlin, bekannt für  ”Fuchssche Differentialgleichung”, Mitglied der Akademie der Wissenschaften; Marie Fuchs, geb. Anders (23. Juli 1849 - 10. Mai  1917) ; Rudolf Fuchs (1877-1941), Sohn von I.L. Fuchs,  Elisabeth Fuchs, geb. Koth (19.10.1884 - 12.03.1962), Schwiegertochter

Stil

Grabmalstyp/Beschreibung

Granit-Obelisk auf Sockel mit Efeuhügel - bis Ende 2008 Ehrengrab des Landes Berlin!, ehemals Gittergrab vermutlich mit Ketten und Pfosten

Architekten

Künstler/Bildhauer

Ausführung

Restaurierungsmaßnahmen

geringer Restaurierungsbedarf

Literatur

Mende, Alter St.-Matthäus-Kirchhof, 2. Aufl. Nr. 60

No responses yet

Graf von Hardenberg, Günter K. Hermann

Grabnummer: H-003-008/010

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 3 Särge / 6 Urnen

Baujahr: 1900

Kostenkategorie: 2.000-5.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: -

HardenbergVorderansicht

Biografische Daten

Günther Karl Hermann Graf v. Hardenberg, Kgl. Preuß. Hauptmann, 09.10.1852-05.09.1900 (Baden-Baden); Hedwig Gräfin v. Hardenberg geb. Dilhey (?) 17.10.1864 (Bonn) - 08.10.1917 (Zehlendorf); Kurd Graf von Hardenberg, Hauptmann, 01.12.1859-06.19??.

Stil

Historismus

Grabmalstyp/Beschreibung

2 aufgestellte Marmorkreuze auf hellgrauen Granitsockeln, Schrift ehemals dunkelrot hinterlegt.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Heißdampfreinigung
2.) Abreiben mit der Sepiamuschel
3.) Schollensicherung durch Rissinjektion
4.) Schriftauslegung (200 Buchstaben)

Literatur

Wilhelm/Wolff, 1989, S. 10, Nr. 39.

No responses yet

Habedank, Albrecht

Grabnummer: M-011-025

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 1 Sarg / 2 Urnen

Baujahr: 1912 (ca.)

Kostenkategorie: ≤ 2.000€

Hist.Plan: Nein

Patenschaft: -

m_011_25_habedank.jpgVorderansicht

Biografische Daten

Albrecht Habedank, 08.07.1840 - 24.01.1912

Stil

Historismus

Grabmalstyp/Beschreibung

Platte auf Scheinsarkophag

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Platte mit Hilfe einer Traverse aufnehmen und ausrichten.
2.) Heißdampfreinigung der Anlage.
3.) Stein wachsen und polieren, ggf. Farbtonverstärkung.
4.) Basisteil verfugen.

Literatur

-

No responses yet

Hahn, Agnes

Grabnummer: M-001-015

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 1 Sarg / 2 Urnen

Baujahr: 1931 (ca.)

Kostenkategorie: ≤ 2.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: -

HahnVorderansicht

Biografische Daten

Agnes Hahn geb. Kuhn 10.03.1864-15.04.1931; Margarete Hahn 18.06.1885-21.03.1960.

Stil

Neubarock

Grabmalstyp/Beschreibung

Schwarze Syenitplatte auf Granitsockel, aufgelegter Lorbeerkranz aus Bronze, Schrift ehemals goldfarben hinterlegt, Einfassung verloren.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Heißdampfreinigung der Anlage.
2.) Nachreinigung mit der Sepiamuschel.
3.) Stein wachsen und polieren.
4.) Partielle Neuverfugung.

Literatur

-

No responses yet

Hartmann, Gustav

Grabnummer: K-N-016/017

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 2 Särge/4 Urnen

Baujahr: 1888

Kostenkategorie: ≤ 2.000€

Hist.Plan: Nein

Patenschaft: -

Vorderansicht

Biografische Daten

Gustav Hartmann, Direktor der Victoria zu Berlin, Allg. Versicherungs-Aktiengesellschaft, 23.12.1835-19.05.1888.

Stil

Historismus; Plastik: Neubarock

Grabmalstyp/Beschreibung

Gesockelter Obelisk aus schwarzem Syenit, Inschrift goldfarben hinterlegt, grauer Granitsockel, vorgesetzter Inschriftenstein mit Sinnspruch. Aufgesetztes Bronzeporträttondo (bez. F. Hartzer fec). Einfassung der Grabstätte verloren.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

Ferdinand Hartzer (Bildhauer)

Ausführung

Fa. Mathias Leonhard Schleicher

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Heißdampfreinigung
2.) Polieren und wachsen des Steins
3.) Platte reinigen und polieren
4.) Rissbildung durch Injektion schließen

Literatur

Wilhelm/Wolff, 1989, S. 14, Nr. 63; Bloch, 1976, S. 42, Nr. 6;
Mende: Alter St. Matthäus-Kirchhof Berlin, Berlin 2006, Nr. 44;
zu Hartzer: Ethos und Pathos, 1990, Bd. II, S. 473;
http://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Ferdinand_Hartzer

No responses yet

Hempel, Alexander

Grabnummer: H-016-023/024

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 2 Särge / 4 Urnen

Baujahr: 1905 (ca.)

Kostenkategorie: ≤ 2.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: vergeben

h_016_023-024_henschel.jpgVorderansicht

Biografische Daten

Alexander Hempel, Amtsrichter, 10.04.1859 - 10.02.1905; Katharina Henschel verw. Hempel, geb. Schleip, 04.12.1870 - 28.02.1945; Martin Henschel, Justizrat, 01.07.1858 - 06.11.1933.

Stil

Historismus

Grabmalstyp/Beschreibung

3-stufig gesockelter stumpfer Obelisk

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Reinigung im Heißdampfverfahren
2.) Reinigung von Ablaufspuren mit der Sepiamuschel
3.) Neuverfugung

Literatur

-

No responses yet

Kirstaedter, Theodor

Grabnummer: H-N-012/016

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 5 Särge / 10 Urnen

Baujahr: 1889

Kostenkategorie: 2.000-5.000€

Hist.Plan: ja

Patenschaft: -

h_n_012-016_kirstaedter.jpgVorderansicht Plan Erbbuch

Biografische Daten

Helene Kirstaedter, 08.02.1863-22.07.1865; Hertha Kirstaedter, 18.04.1867-25.08.1867; Elsbeth Kirstaedter, 16.11.1871-12.10.1879; Egon Kirstaedter, 27.04.1874-07.11.1874; Hildegard Kirstaedter, 17.02.1870-05.02.1884; Theodor Kirstaedter, Ratsmaurermeister, 15.04.1825-13.02.1893; Anna Kirstaedter geb. Störtzer, 1842-1911, Helene-Sophie Kirstaedter geb. Klebolte 04.09.1879-24.09.1947; Dr. med. Walter Kirstaedter, 05.1876-13-11-1953 (Urne); Else Kirstaedter geb. Winkler 10.02.1874-24.10.1939; Johannes Kirstaedter, Jurist, Senatspräsident des Preuß. Oberverwaltungsgerichts, 19-04.1866-26.04.1937; Helene Sophie Kirstaedter geb. Gressel 13.12.1896-21.05.1964; Anna Kirstaedter, 04.02.1873-15.12.1962; Dr. Theodor Kirstaedter (ohne Datum).

Stil

Neubarock

Grabmalstyp/Beschreibung

Gittergrab, vierseitige Einfassung aus grauen Granitschwellen über gelblichem Klinkerfundament, vierseitiges schmiedeeisernes Gitter (restauriert, schwarz lackiert), Granitstufe. Im Innenfeld 9 Granitinschriftentafeln (aufgeständert),
2 Scheinsarkophagkästen ohne Deckel, im Gitter eine eingelassene Granitinschriftentafel, 4 vergoldete Rosetten in den Ecken. Kunsthistorisch bedeutend.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Heißdampfreinigung der Gesamtanlage
2.) Aufpolieren und Wachsen von 11 Tafeln und zwei Sarkophagen
3.) Entfernung von Farbspuren
4.) Neuverfugung und Korrektur (Wange)

Literatur

Wilhelm/Wolf, 1989, S. 9, Nr. 24; Mende: Alter St. Matthäus-Kirchhof Berlin, Berlin 2006, Nr. 65

No responses yet

Koch, Hermann

Grabnummer: M-001-019

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 1 Sarg / 2 Urnen

Baujahr: um 1900

Kostenkategorie: ≤ 2.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: -

m_001_019_onr_koch1.jpgVorderansicht

Biografische Daten

Hermann Koch 16.01.1877-31.03.1951; Hedwig Koch 05.02.1879-22.02.1966. Ursprünglicher Besitzer unbekannt.

Stil

Neuromantik

Grabmalstyp/Beschreibung

Gesockelte schwarze Syenitstele, Seiten bossiert, Dübelreste einer Bronzeketteneinfassung

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Heißdampfreinigung
2.) Stein wachsen und polieren
3.) Offene Fugen verschließen
4.) Biogener Aufwuchs auf dem Sockel entfernen, Anti-Moos-Behandlung

Literatur

-

No responses yet

Kretzer, Carl Erwin

Grabnummer: D-O-025/026

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 2 Särge / 4 Urnen

Baujahr: 1908

Kostenkategorie: ≤ 2.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: -

KretzerVorderansicht

Biografische Daten

Carl Erwin Kretzer 05.09.1851 (Hückeswagen) -16.02.1908 (Berlin); Cecilie Kretzer geb. Meyer verw. Wahl 30.12.1865 (Hamburg) - 01.04.1948 (Berlin); Erwin Kretzer 03.09.1905-15.09.1986.

Stil

Historismus

Grabmalstyp/Beschreibung

Zum Kopfende erhöht liegende schwarze Syenitplatte mit appliziertem Galvano-Bronzelorbeerkranz auf Scheinsarkophag. Rechteckige Grabstätte, graue Granitschwellen, vierseitig.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Efeu entfernen
2.) Ausrichten der Grabplatte mit Hilfe einer Traverse.
3.) Platte wachsen und polieren

Literatur

-

No responses yet

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden