Enes, Hermann

Grabnummer: Q-029-007

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 1 Sarg / 2 Urnen

Baujahr: 1918

Kostenkategorie: ≤ 2.000€

Hist.Plan: Nein

Patenschaft: -

EnesVorderansicht

Biografische Daten

Bruno Enes, Student, gestorben an seinen Verletzungen vor Verdun, 21.02.1894-15.03.1916 ; Hermann Enes 21.10.1863-01.09.1955; Anna E 07.07.1872-12.03.1960.

Stil

Jugendstil

Grabmalstyp/Beschreibung

Stele mit vorgelegter Aedikula aus dunkelgrauem Syenit, Kapitelle (Rosenfries), appliziertem Eichenkranz u. Eisernes Kreuz aus Bronzeblech, Schrift ehem. Goldfarben hinterlegt, Grauer Granitsockel. Einfassung verloren.

Inschrift am Sockel: Es war vom Weltenlenker dir beschieden/ zu sterben früh für das Vaterland/ Du ruhest, beweint von deinen Lieben/ In kühler Erd’ im Heimatland

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Heißdampfreinigung
2.) Reinigung und Entfernung von Ablaufspuren und Aussinterungen mit der Sepiamuschen.
3.) Stein wachsen und polieren.
4.) Schrägstellung überprüfen.
5.) Verfugungen zwischen Stein und Kapitell.

[Metall-Kapitell wurde nicht kalkuliert]

Literatur

-

No responses yet

Habedank, Albrecht

Grabnummer: M-011-025

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 1 Sarg / 2 Urnen

Baujahr: 1912 (ca.)

Kostenkategorie: ≤ 2.000€

Hist.Plan: Nein

Patenschaft: -

m_011_25_habedank.jpgVorderansicht

Biografische Daten

Albrecht Habedank, 08.07.1840 - 24.01.1912

Stil

Historismus

Grabmalstyp/Beschreibung

Platte auf Scheinsarkophag

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Platte mit Hilfe einer Traverse aufnehmen und ausrichten.
2.) Heißdampfreinigung der Anlage.
3.) Stein wachsen und polieren, ggf. Farbtonverstärkung.
4.) Basisteil verfugen.

Literatur

-

No responses yet

Hahn, Agnes

Grabnummer: M-001-015

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 1 Sarg / 2 Urnen

Baujahr: 1931 (ca.)

Kostenkategorie: ≤ 2.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: -

HahnVorderansicht

Biografische Daten

Agnes Hahn geb. Kuhn 10.03.1864-15.04.1931; Margarete Hahn 18.06.1885-21.03.1960.

Stil

Neubarock

Grabmalstyp/Beschreibung

Schwarze Syenitplatte auf Granitsockel, aufgelegter Lorbeerkranz aus Bronze, Schrift ehemals goldfarben hinterlegt, Einfassung verloren.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Heißdampfreinigung der Anlage.
2.) Nachreinigung mit der Sepiamuschel.
3.) Stein wachsen und polieren.
4.) Partielle Neuverfugung.

Literatur

-

No responses yet

Koch, Hermann

Grabnummer: M-001-019

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 1 Sarg / 2 Urnen

Baujahr: um 1900

Kostenkategorie: ≤ 2.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: -

m_001_019_onr_koch1.jpgVorderansicht

Biografische Daten

Hermann Koch 16.01.1877-31.03.1951; Hedwig Koch 05.02.1879-22.02.1966. Ursprünglicher Besitzer unbekannt.

Stil

Neuromantik

Grabmalstyp/Beschreibung

Gesockelte schwarze Syenitstele, Seiten bossiert, Dübelreste einer Bronzeketteneinfassung

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Heißdampfreinigung
2.) Stein wachsen und polieren
3.) Offene Fugen verschließen
4.) Biogener Aufwuchs auf dem Sockel entfernen, Anti-Moos-Behandlung

Literatur

-

No responses yet

Kretzer, Carl Erwin

Grabnummer: D-O-025/026

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 2 Särge / 4 Urnen

Baujahr: 1908

Kostenkategorie: ≤ 2.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: -

KretzerVorderansicht

Biografische Daten

Carl Erwin Kretzer 05.09.1851 (Hückeswagen) -16.02.1908 (Berlin); Cecilie Kretzer geb. Meyer verw. Wahl 30.12.1865 (Hamburg) - 01.04.1948 (Berlin); Erwin Kretzer 03.09.1905-15.09.1986.

Stil

Historismus

Grabmalstyp/Beschreibung

Zum Kopfende erhöht liegende schwarze Syenitplatte mit appliziertem Galvano-Bronzelorbeerkranz auf Scheinsarkophag. Rechteckige Grabstätte, graue Granitschwellen, vierseitig.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Efeu entfernen
2.) Ausrichten der Grabplatte mit Hilfe einer Traverse.
3.) Platte wachsen und polieren

Literatur

-

No responses yet

Rust Ernst

Grabnummer: C-O-014

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: wird noch ermittelt

Baujahr: 1902

Kostenkategorie: wird noch ermittelt

Hist.Plan: nein

Patenschaft: -

20140923-c-o-008-rust-ernst-007aVorderansicht

Biografische Daten

Ernst Rust  geb. 23.04.1847  gest. 18.03.1902

Eberhard Rust 1893 -1975

Gertrud Rust 1908

Stil

Historismus;

Grabmalstyp/Beschreibung

Gesockelter Obelisk aus schwarzem Syenit, Inschrift weißfarben hinterlegt, grauer Granitsockel,

No responses yet

Streichenberg-Scharmer, Ferdinand

Grabnummer: D-S-024/025

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 2 Särge / 4 Urnen

Baujahr: 1856

Kostenkategorie: 20.000-30.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: -

Ferdinand Streichenberg-ScharmerVorderansicht

Biografische Daten

Ferdinand Streichenberg-Scharmer, geb. 28.4.1838 in London, gest. 24.8.1856 in Berlin. Erwerber der Grabstätte: Carl Friedrich Albert Streichenberg

Stil

Neugotisch

Grabmalstyp/Beschreibung

Gesockelte Stele mit Kreuz in Form eines gotischen Wegekreuzes, Marmor. Nischengliederung mit Inschrift und frontal eine trauernde Engelsfigur auf drei Kränzen stehend (Eiche, Lorbeer, Mohn) und in antikisierendem Gewand. An den abgeschrägten Ecken stehen unter Baldachinen auf Säulenkonsolen 4 kleinere allegorische Figuren der Künste und Wissenschaften (Geographie, Musik, Literatur und Malerei). Kunsthistorisch bedeutend.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

August Julius Streichenberg

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1. Ultraschalluntersuchung zur Klärung eines Restaurierung-/Konservierungskonzeptes, danach Festlegung weiterer Schritte

Aufstellung eines neuen Schutzdaches aus Glas und Metall.

Literatur

Wilhelm/Wolff, 1989, S. 18, Nr . 89; Mende: Alter St. Matthäus-Kirchhof Berlin, Nr. 164; Gartendenkmale in Berlin: Friedhöfe. Hrsg. J. Haspel u. K.-H. Krosigk, Petersberg 2008; Bloch, 1976, S. 36-37, Nr. 1. Ethos und Pathos 1990, Bd. II, S. 561 (zu Streichenberg, m. Abb.).

No responses yet

Troschke, Theodor von

Grabnummer: F-SE-B

Grabanlage: F-SE-B

Grabstellen: 2 Särge / 8 Urnen

Baujahr: 1890

Kostenkategorie: 2.000-5.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: -

TroschkeVorderansicht

Biografische Daten

Theodor Freiherr von Troschke, Generalleutnant und Militärschriftsteller, 13.03.1810-11.02.1875; Laura Freifrau von Troschke geb. Krause, Tochter des Geheimen Kommerzienrates Friedrich Carl Krause, 25.02.1824-27.11.1894; Dorothea von Troschke 24.05.1888-08.12.1899; Ernst Freiherr von Troschke, Major, 28.03.1846-10.04.1900; Anna Freifrau von Troschke geb. von Troschke 27.12.1852-10.05.1932, Fritz von Troschke, 23.05.1890-11.04.1978, Ernst Friedrich Freiherr von Troschke gest. 1978

Stil

Neugotik (Gitter)

Grabmalstyp/Beschreibung

Rechteckige Grabstätte mit Frontgitter auf Granitschwelle. 3 gesockelte Grabkreuze unterschiedlicher Höhe, schwarzer Syenit, Schrift goldfarben hinterlegt.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Reinigung im Heißdampfverfahren
2.) Wachsen und Aufpolieren
3.) Partielle Verfugung
4.) Konservierung des Gitters unter Werkstattbedingungen.

Literatur

Wilhelm/Wolff, 1989, S. 18, Nr. 93.
Mende: Alter St. Matthäus-Kirchhof Berlin, 2. Aufl., Nr. 85

No responses yet

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden