Hassel, Paul

Grabnummer: H-OE-008/013

Grabanlage: Wandgrab

Grabstellen: 6 Särge / 12 Urnen

Baujahr: 1875 (ca.)

Kostenkategorie: 2.000-5.000€

Hist.Plan: Ja

Patenschaft: vorgemerkt 13.12.2011

Vorderansicht Plan Erbbuch

Biografische Daten

Johanna Marie Auguste Hassel, 1816? - 1877; Avenarius Kaufmann, 1821? - 1899; Dr. phil. Paul Hassel, gest. 1906; Luise Hassel geb. Lenartz ?, gest. 1933.

Stil

Spätklassizismus

Grabmalstyp/Beschreibung

Wandgrab, gelbes Klinkermauerwerk, architektonische Gliederung aus Sandstein. Rechteckige Grabstätte, gelbl. Klinkerfundament, darauf graue Granitschwellen, Treppe Granit, Gitter verloren, Inschriftentafeln verloren.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Entfernung des Bewuches zwischen Grab- und Hauswand.
2.) Richtung eines Sandsteindeckstückes oben links
3.) Herstellung einer Zinkabdeckung ca. 12×0,7 m
4.) Schließen offener Stoßfugen im Sandstein-/Klinkerbereich.
5.) Reinigung der Wand mit Heißwasserhochdruckreiniger.

Literatur

-

Comments are closed at this time.

Trackback URI |

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden