Dessoir, Ludwig

Grabnummer: F-009-017

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 1 Sarg / 2 Urnen

Baujahr: 1878

Kostenkategorie: 2.000-5.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: vergeben 11.06.2010

Vorderansicht

Biografische Daten

Ludwig Dessoir (eigentlich Leopold Dessauer), Schauspieler am Berliner Schauspielhaus, 15.12.1810 (Posen) - 30.12.1874 (Berlin).
“1825 debütierte Dessoir in Posen. Sein Weg führte in über viele deutschsprachige Bühnen zum Wiener Burgtheater. 1839 wurde er Devrients Nachfolger in Karlsruhe, 1849 kam er an das Berliner Schauspielhaus, wo er bis 1867 wirkte. In über 100 Rollen erntete er Anerkennung sowohl als jugendlicher Held und Liebhaber bis hin zum Charakterdarsteller.”

Stil

Historismus

Grabmalstyp/Beschreibung

Zippus mit abgebrochener Säule aus grauem Granit, davor Scheinsarkophag aus grauem Granit (gleicher Sockel wie Zippus). Einfassung nicht vorhanden

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

Richard Tauchert

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Heißdampfreinigung der Gesamtanlage.
2.) Entfernung von Verschwärzungen mit der Sepiamuschel.
3.) Wachsen und polieren der Oberfläche, evt. Behandlung mit einem Farbvertiefer.
4.) Neuverfugung.
5.) Neuvergoldung von 139 Buchstaben unterschiedlicher Größe

Kosten: ca. 3.060 EUR (Angebot Sährig 07.10.2009)

Literatur

Mende: Alter St. Matthäus-Kirchhof Berlin, 2. Aufl. S. 80
Wilhelm/Wolff, 1989, S. 30, Nr. 188.

Comments are closed at this time.

Trackback URI |

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden