Fuchs, Lazarus Immanuel

Grabnummer: H-009-022

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 1 Sarg / 2 Urnen

Baujahr: 1902 ?

Kostenkategorie: - 2.000 €

Hist.Plan: -

Patenschaft: vergeben

h-009-022-fuchsVorderansicht

Biografische Daten

Prof. Dr. phil. Lazarus Immanuel Fuchs (5.5.1833 - 26.4.1902), Führender Mathematiker, Professuren in Greifswald, Göttingen, Heidelberg und Berlin, bekannt für  ”Fuchssche Differentialgleichung”, Mitglied der Akademie der Wissenschaften; Marie Fuchs, geb. Anders (23. Juli 1849 - 10. Mai  1917) ; Rudolf Fuchs (1877-1941), Sohn von I.L. Fuchs,  Elisabeth Fuchs, geb. Koth (19.10.1884 - 12.03.1962), Schwiegertochter

Stil

Grabmalstyp/Beschreibung

Granit-Obelisk auf Sockel mit Efeuhügel - bis Ende 2008 Ehrengrab des Landes Berlin!, ehemals Gittergrab vermutlich mit Ketten und Pfosten

Architekten

Künstler/Bildhauer

Ausführung

Restaurierungsmaßnahmen

geringer Restaurierungsbedarf

Literatur

Mende, Alter St.-Matthäus-Kirchhof, 2. Aufl. Nr. 60

Comments are closed at this time.

Trackback URI |

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden