Herrmann, Paul

Grabnummer: Q-WE-010/012

Grabanlage: Wandgrab

Grabstellen: 3 Särge / 6 Urnen

Baujahr: 1897

Kostenkategorie: 2.000-5.000€

Hist.Plan: Ja

Patenschaft: -

q_we_010-012_216_herrmann.jpgVorderansicht Plan Erbbuch

Biografische Daten

Kurt Herrmann 18.05.1888-19.10.1897, Paul Herrmann, Kolonialwaren- und Schmalzgroßhandel,12.02.1857-14.06.1932, Martha Herrmann geb. Tiede 20.02.1852-26.10.1934, Dr. Friedrich Hermann 27.11.1883- 01.12.1939.

Stil

Historismus

Grabmalstyp/Beschreibung

Wandgrab, Klinker, Sandstein verkleidet, 4 schwarze Syenitinschriftentafeln, Inschriften goldfarben hinterlegt. Einfassung aus hellgrauem Granit.

Architekten

unbekannt

Künstler/Bildhauer

unbekannt

Ausführung

unbekannt

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Heißdampfreinigung
2.) Entfernung von Krusten im Mikrofeinstrahlverfahren
3.) Festigung von sandenden Bereichen
4.) Fugen überprüfen und Neuverfugung
5.) Formenberuhigung mittel Antragungen
6.) Vier Platten reinigen, wachsen und polieren.
7.) Fünf Rosetten rekonstruieren
8.) Granitrahmung reinigen und verfugen.

Literatur

Wilhelm/Wolf: Alter St. Matthäus-Kirchhof Berlin, 3.Aufl. 1989 S. 26

Comments are closed at this time.

Trackback URI |

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden