Holleben, Ernst von

Grabnummer: Q-OE-056/057

Grabanlage: Wandgrab

Grabstellen: 2 Särge / 4 Urnen

Baujahr: 1883

Kostenkategorie: -

Hist.Plan: ja

Patenschaft: vergeben

HollebenVorderansicht Plan

Biografische Daten

Hermine von Holleben geb. Kühle, Tochter des Generalmajors Friedrich Kühle und der Henriette Vogler, 07.07.1822 (Magdeburg) - 06.05.1883 (Berlin); Dr. Ernst von Holleben, Mitglied des Preußischen Herrenhauses, Kronsyndikus (juristischer Berater des Herrscherhauses), Kanzler im Königreich Preußen (Ehrenamt ohne politische Funktion), Oberlandesgerichtspräsident. 91 Jahre, 08.04.1815 (Koblenz) - 24.04.1908 (Kassel).

Stil

Spätklassizismus, modern überbaut

Grabmalstyp/Beschreibung

Klinkermauerwerk, fragmentiert, modern verputzt und vereinfacht wiederhergestellt, links: schwarze Syenittafel, Schrift goldfarben hinterlegt, vier Bronzerosettendübel. Rechteckige Grabstätte, Einfassung aus rotem Klinker (modern ergänzt).
Hist. Schwellen und Gitter verloren. Rechte Tafel fehlt.

Inschrift: Sie hat gethan was sie konnte. Marc. 14 V.8

Architekten

F. Kallmann

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

F. Kallmann

Restaurierungsmaßnahmen

-

Literatur

Mende: Alter St. Matthäus-Kirchhof Berlin, 2. Aufl. Nr. 138;
Wilhelm/Wolff 1989, S. 30, Nr. 179.

Comments are closed at this time.

Trackback URI |

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden