Knoll, Julius

Grabnummer: P-SE-009/011

Grabanlage: Wandgrab

Grabstellen: 4 Särge / 8 Urnen

Baujahr: 1890

Kostenkategorie: 5.000-10.000 €

Hist.Plan: ja

Patenschaft: vergeben 12.12.2011

KnollVorderansicht Plan Erbbuch

Biografische Daten

Julius Knoll, Stadtrat, 1848? - 1926; Maria Luise Knoll geb. Neumann, 1844 - 1926.
Grabstelle übertragen von Albert Thier auf Julius Knoll

Stil

Hochhistorismus mit Versatzstücken des Klassizismus

Grabmalstyp/Beschreibung

Gelber Klinker, Sandstein. Rechteckige Grabstelle, Gruft, 3 seitige Einfassung aus hellgrauem Granit, Gitter verloren. Inschriftentafeln verloren

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Reparatur der Abdeckung aus Zinkblech.
2.) Reinigung der Anlage mit Heißdampf.
3.) Demontage von elf korrodierenden Ankern und Ersatz in Edelstahl, Verschluss mit einer mineralischen Antragemasse.
4.) Neuverfugung
5.) Festigung von Teilbereichen im Tympanon.
6.) Sparsames Anböschen.
7.) Injektion von Rißbildungen.
8.) Rahmung reinigen und neu ausrichten.
9.) Korrodierende Eisen aus der Rahmung entfernen.

Literatur

-

Comments are closed at this time.

Trackback URI |

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden