Köhne, William

Grabnummer: M-SE-040/043

Grabanlage: Wandgrab

Grabstellen: 8 Urnen

Baujahr: 1890

Kostenkategorie: 10.000-20.000€

Hist.Plan: Ja

Patenschaft: -

m_se_040-043_59_kohne2.jpgVorderansicht Plan Erbbuch

Biografische Daten

William Köhne, Privatier, Hauseigentümer, 03.05.1823 (Kopenhagen) - 10-06.1889 (Königsbrunn); Julie Köhne geb. Schwaz 01.03.1825 (Riga) - 19.01.1900; Adele Köhne 20.10.1849 (St. Petersburg) -02.02.1912; Emilie Köhne 02.08.1851 (St. Petersburg) - 28.12.1936.

Stil

Historismus (Neo-Romanik; Gitter gotisierend)

Grabmalstyp/Beschreibung

Wandgrab mit Aedikula, Zippus mit Scheinurne eingestellt, hellgrauer und roter Sandstein, Inschriften goldfarben hinterlegt. Rechteckige Grabstätte, 3seitige Granitschwelleneinfassung, Gruft, 3seitiges Grabgitter, Tür verloren. 4 Scheinsarkophage vorgelagert aus grauem Granit. Kunsthistorisch bedeutend.

Architekten

C. Starck

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

Gitter Fa. Langer und Methling

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Überprüfung Zinkblech, ggf. Reparatur und Neueindeckung
2.) Reinigung mit Heißdampf und Mikrofeinstrahl
3.) Neuverfugung der Gesamtanlage
4.) Festigung von sandenden Bereichen
5.) Krustenentfernung
6.) Injektion von Schalen, Anböschungen im Kantenbereich
7.) Vier Platten reinigen, polieren und wachsen
8.) Eine Einfassung in der Richtung korrigieren
9.) Anti-Moos-Schutz

Literatur

Wilhelm/Wolff, 1989, S. 22, Nr. 113.

Comments are closed at this time.

Trackback URI |

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden