Krause, Oskar

Grabnummer: F-SE-C

Grabanlage: Mausoleum

Grabstellen: 10 Urnen

Baujahr: 1884

Kostenkategorie: > 50.000€

Hist.Plan: ja

Patenschaft: vergeben

KrauseVorderansicht Erbbuch

Biografische Daten

Christian Friedrich Carl Krause, Kommunalpolitiker, Besitzer mehrerer Ziegeleien, genannt “Stein-Krause”, 1798?-1865; Oscar Friedrich Wilhelm Krause, Commerzienrat , Inhaber einer Zementfabrik und Steinhandlung am Schiffbauerdamm, 1826?-1884.

Stil

Neuromanik im Sinne des Spätklassizismus

Grabmalstyp/Beschreibung

Gelbliches Klinkermauerwerk, rötliches Sandsteinportal und Fundament, Terracotta, Holztüre, Granitstufen. 1978/79 restauriert.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

O. Metzing

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Prüfen und Überarbeiten der Dachdeckung.
2.) Einbau von Glasfenstern.
3.) Überarbeiten der Flügeltüren.
4.) Heißdampfreinigung von Portal und Obergesims.
5.) Entfernung von Krusten mit Skalpell und Mikrofeinstrahlverfahren.
6.) Fugen im Mauerwerk schließen.
7.) Partielle Festigung von sandenden Bereichen.
8.) Formberuhigende Antragungen mit einer mineralischen Antragmasse.
9.) Anfertigung von neuen Zinkblechabdeckungen auf Tympanon und Obergesims.
10.) “Weinrote” Vierungen aus früherer Restaurierung farblich mit Silikatkreiden einretuschieren.
11.) Wandbemalung innen ergänzen.

Literatur

Wilhelm/Wolff, 1989, S. 18/19, Nr. 94;
Mende: Alter St. Matthäus-Kirchhof Berlin, 2. Aufl., Nr. 86

Comments are closed at this time.

Trackback URI |

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden