Leuchtenberger, Bertha

Grabnummer: K-OE-022/024

Grabanlage: Wandgrab

Grabstellen: 3 Särge/6 Urnen

Baujahr: 1882

Kostenkategorie: 10.000-20.000€

Hist.Plan: Ja

Patenschaft: -

k_oe_24-26_183_leuchtenberg.jpgVorderansicht Plan Erbbuch

Biografische Daten

Bertha Emilie Leuchtenberger geb. Kayser 25.08.1841 (Plaue a. H).-20.10.1882 (Berlin), Carl Leuchtenberger, Fabrikbesitzer, 06.04.1834-08.04.1908, Dr. phil. Wilhelm Geisler 24.04.1868-21.03.1939, Cläre Geisler geb. Mackrott 06.01.1868.06.02.1948.

Stil

Historismus

Grabmalstyp/Beschreibung

Wandgrab, Klinker, verkleidet mit schwarzem u. rötl. Granit, Schrift goldfarben hinterlegt, Bronzekapitelle (verschollen). Rechteckige Grabstätte, graue Granitschwellen, Gitter verloren.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Reinigung der Gesamtanlage im Druckverfahren.
2.) Neuverfugung
3.) Herstellen und Verklebungen von Vierungen in Originalmaterial im Gesims und bei Schriftplatten.
4.) Reißverpressung von abschalenden Bereichen.
5.) Platte aufpolieren und wachsen.
6.) Rahmung aufrichten, korrigieren und verkleben.
7.) Evt. Rekonstruktion einer Bekrönung.

-

Comments are closed at this time.

Trackback URI |

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden