Sauer, Bertha

Grabnummer: H-019-024/026

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 3 Särge / 6 Urnen

Baujahr: 1907

Kostenkategorie: ≤ 2.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: vergeben 24.11.09

h_019_24-25_onr_anton.jpgVorderansicht

Biografische Daten

Bertha Sauer, gest. 1907. Neubelegung Gertrud Anton und Walter Anton

Stil

Jugendstil, ägyptisierend

Grabmalstyp/Beschreibung

Stele aus graugeflecktem Granit, ehemals Bronzeapplikationen (Porträttondo in Rund-Mulde, Feston) verloren. Unterhalb der Mulde applizierte Inschriftentafel der Neubelegung, Schrift goldfarben hinterlegt. Früheres Bronzeporträt für Bertha Sauer (gest. 1910) ist abmontiert. Bildhauer (Ferdinand Lepcke) bezeichnet seitlich rechts am Sockel.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

Ferdinand Lepcke

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Heißdampfreinigung
2.) Spätere Ergänzungen entfernen.
3.) Schleier auf der Politur mit der Sepiamuschel entfernen.
4.) Vier Rosetten konservieren.

Kosten: ca. 1.680 € (Sährig 26.10.09)

Literatur

zu Lepcke siehe:  Ethos und Pathos, 1990, Bd II, S. 509 f., Nr. 270
zur Grabstätte siehe: Henker, Karl R. (Hrsg.): Grabmalskunst, Band 4, Tafel 26 (ca. 1910)

Comments are closed at this time.

Trackback URI |

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden