Schindler, Wilhelm

Grabnummer: Q-WE-036/037

Grabanlage: Wandgrab

Grabstellen: 3 Särge / 6 Urnen

Baujahr: 1895

Kostenkategorie: 5.000-10.000€

Hist.Plan: Nein

Patenschaft: -

q_we_036-037_242_schindler.jpgVorderansicht

Biografische Daten

Wilhelm Schindler, Hofbäcker 21.05.1841 - 08.04.1895; Rudolf Schindler, Oberleutnant 15.05.1877-15.12.1918, Hugo Schindler 15.08.1873-17.08.1932, Anna Schindler geb. Henschel, gest. 1935, 87 Jahre.

Stil

Historismus

Grabmalstyp/Beschreibung

Rotgefleckte Granitverkleidung über Klinker, gesockelt (Aufsätze verloren). Rechteckige Grabstätte, dreiseitig mit hellgrauen Granitschwellen eingefasst, dreiseitiges Gitter verloren.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

-

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Heißdampfreinigung der Gesamtanlage.
2.) Reinigung von Ablaufspuren mit der Sepiamuschel.
3.) Fugen überprüfen und erneuern.
4.) Korrektur der Abdeckung, Neuverfugung.
5.) Rissbildung in der Schriftplatte “Wilhelm Schindler” oberflächlich verschließen.
6.) Anlage wachsen, polieren und mit einem Farbtonverstärker behandeln.
7.) Rahmung korrigieren, Neuverfugung.
8.) Sockelbereich mit Mikrofeinstrahlverfahren nachreinigen.
9.) Partielle Aussinterungen entfernen.

Literatur

Wilhelm/Wolf 1989, S. 26; Mende Nr. 119

Comments are closed at this time.

Trackback URI |

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden