Schwartzkoppen, Clotilde von

Grabnummer: M-007-016

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 1 Sarg / 2 Urnen

Baujahr: 1910

Kostenkategorie: ≤ 2.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: vergeben

m_007_16_onr_schwartzkoppen.jpgVorderansicht

Biografische Daten

Clotilde von Schwartzkoppen geb. v. Francois, Schriftstellerin, 05.05.1830-28.05. 1910; Therese von Schwartzkoppen 27.07.1856-16.09.1931.

Clotilde von Schwartzkoppen verfasste Prosa, Gedichte, Erzählungen und einen Roman.

Stil

Historismus

Grabmalstyp/Beschreibung

Gesockeltes Kreuz aus grauem Granit, Schrift goldfarben hinterlegt (erneuert), Einfassung verloren.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

Wilhelm Sipperling

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Heißdampfreinigung der Gesamtanlage.
2.) Ablaufspuren mit der Sepiamuschel behandeln.
3.) Postament in ursprüngliche Position ausrichten.
4.) Vergoldung reinigen und polieren.
5.) Stein wachsen und polieren.

Literatur

WilhelmWolff, 1989, S. 21, Nr. 101;
Mende: Alter St. Matthäus-Kirchhof Berlin, Nr. 91;
http://www.zeno.org/Pataky-1898/A/Schwartzkoppen,+Frau+Clotilde+v.

Comments are closed at this time.

Trackback URI |

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden