Gehring, Konstantin von

Grabnummer: E-SE-011

Grabanlage: Mausoleum

Grabstellen: 10 Urnen

Baujahr: 1868-1870

Kostenkategorie: 20.000-50.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: -

von GehringVorderansicht

Biografische Daten

Konstantin Heinrich von Gehring ( 12.04.1804  Lobenstein - 04.02.1868 Berlin) auf Knau und Pahren, sachs.-weimar. Adelsanerkennung Weimar  9.10.19359, Rittergutsbesitzer (Knau und Pahren bei Weimar), verheiratet mit Luise von Brandenstein, Advokat; Anna Laura Constanze von Lüttichau 03.07.1843 -26.05.1922 Weisser Hirsch bei Dresden, Helene Rosalie Konkordia von Arnim geb. von Gehring (Dresden 04.03.1858), verheiratet mit Ludwig von Arnim (kgl. preuß. Landrat des Kr. Templin).

Stil

Spätklassizismus mit neobarocken Details

Grabmalstyp/Beschreibung

Mausoleum mit Kuppel, gelbliches Klinkermauerwerk, Granitstufen, Portal und Gesims verputzt. Innenraum: Marmorne Stele mit Relief (Familienwappen) und Büste Gehrings. 2 Marmorinschriftentafeln. Gruft. Portal mit schmiedeeisernem Gitter. Rechteckige Grabstätte, vorne eingefasst mit gelblichem Klinker. Früher bekrönte die Kuppel eine Victoria nach einem Entwurf von Christian Daniel Rauch (1839/40).

Architekten

unbekannt

Künstler/Bildhauer

unbekannt

Ausführung

unbekannt

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Farbuntersuchung, Feststellung der Fassungsfolgen.
2.) Heißdampfreinigung der Gesamtanlage.
3.) Abnahme von brüchigen Fassungen
a. am Portal
b. am umlaufenden Gesims
c. am unteren Gesims
4.) Neufassung dieser Bereiche in Auswertung der Farbuntersuchung.
5.) Maurermäßige Reparatur der Kuppel.

Literatur

Wilhelm/Wolff, 1989, S. 17, Nr. 81. Kuhn, 1990, S. 47ff, Kat. Nr. 1.

Comments are closed at this time.

Trackback URI |

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden