Kuycke, Eugen Louis Rudolph von

Grabnummer: C-010-004/006

Grabanlage: Gartengrab

Grabstellen: 3 Särge / 6 Urnen

Baujahr: 1906

Kostenkategorie: 10.000-20.000€

Hist.Plan: nein

Patenschaft: Vergeben

Eugen L. R. von KuyckeVorderansicht

Biografische Daten

Eugen Louis Rudolph von Kuycke, Oberstleutnant und Logenmeister der Johannes-Loge Friedrich Wilhelm zur Morgenröte, Gutsbesitzer, 16.03.1840-30.01.1906.

Stil

Neuromanik i.S. des Jugendstils, Gitter Jugendstil, Skulptur Neubarock

Grabmalstyp/Beschreibung

Nischenarchitektur aus rötlichem Granit, Inschriftentafel schwarzer Syenit, Bronzeapplikationen mit Zirkel und Winkelmaß, eingestellte vollplastische Halbfigur (Kuycke als Logenmeister, geschmückt mit Ehrenzeichen weiterer Logen). An der Rückseite verbinden Jugendstil-Gitter die hohen Pfosten, an der Front 3 kleine Granitpfosten, 3seitige Kettenspannung. Kunsthistorisch bedeutend.

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

Oswald Schimmelpfennig

Ausführung

F. Köhler (Bildgießerei Berlin)

Restaurierungsmaßnahmen

1. Demontage der Anlage mit Hilfe einer Traverse, Zwischenlagerung vor Ort, Korrektur der Schrägstellung beim Wiederaufbau.
2. Überprüfen des Fundamentes, ggf. Neugründung in Beton der Qualität B25.
3. Neuaufbau und Verfugung der Gesamtanlage.
4. Substanz schonende Reinigung zur Beseitigung des biogenen Aufwuchses, einschl. der Pfosten.
5. Metallrestauratorische/konservatorische Behandlung der Skulptur, zweier Kapitelle, zweier Gitter, Zierwerk und Ketten, teilweise unter Werkstattbedingungen.
6. Wachsen der Granitplatten

Kostenschätzung: 20.850.- EUR (Fa. Steinfest, Sep. 08)

Literatur

Wilhelm/Wolff, 1989, S. 8, Nr. 15; Mende: Alter St. Matthäus-Kirchhof Berlin, Nr. 68; Bloch, 1976, S. 58, Nr. 16; Gartendenkmale in Berlin: Friedhöfe, Michael Imhof Verlag 2008, S. 310

Comments are closed at this time.

Trackback URI |

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden