Winckelmann, Arthur

Grabnummer: R-WE-007/008

Grabanlage: Wandgrab

Grabstellen: 4 U

Baujahr: 1899

Kostenkategorie: 5.000-10.000€

Hist.Plan: Ja

Patenschaft: -

r_we_007-008_140_winkelmann.jpgVorderansicht Plan Erbbuch

Biografische Daten

Winckelmann. Grabstätte Winckelmann. Arthur W. 30.05.1839-16.10.1911, Rentier. Letzte nachgewiesene Beisetzung Maria Winckelmann geb. Gruson 02.02.1848-02.12.1929.

Stil

Zopfstil (neo)

Grabmalstyp/Beschreibung

Wandgrab aus Sandstein. Ovale Inschriftenplatte aus schwarzem Syenit. Inschrift ehemals vergoldet. Vorgelegte Gruftplatte aus schwarzem Granit (in 3 Teile zerbrochen), Gruft. 3seitige Einfassung, Seiten aus Sandstein,

Architekten

Decker & Schlüter?

Künstler/Bildhauer

unbekannt

Ausführung

Albert Brandt vorm. Wilhelm Koth

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Gesamtanlage im Heißdampfverfahren reinigen.
2.) Entfernung von Aufwuchs und starken Krustenbildungen im Mikrofeinstrahl- und Kompressenverfahren.
3.) Partielle Festigung von sandendem Bereich.
4.) Teilweise Neuverfugung
5.) Schriftplatten wachsen und polieren.
6.) 121 Buchstaben neu vergolden.
7.) Vorgelegte Platte verkleben und Rissverlauf schließen.
8.) Linke Wange richten.
9.) Linken Baluster durch Vierung im Originalmaterial ergänzen, einschl. Anpassung.
10.) Rechter Baluster steinmetzmäßig nach Befund herstellen.

Literatur

-

No responses yet

Wolff, Carl

Grabnummer: P-WE- 019/020

Grabanlage: Wandgrab

Grabstellen: 2

Baujahr: 1891

Kostenkategorie: 10.000 - 20.000 €

Hist.Plan: Ja

Patenschaft: -

p_we_019-20_wolff1.jpgVorderansicht Plan Erbbuch

Biografische Daten

Carl Wolff, Mühlenbesitzer und Kaufmann, 16.03.1825 - 04.06.1891; Karoline Wolff geb. Becker, gest. 1923, 91 Jahre.

Stil

Historismus (neugotisch)

Grabmalstyp/Beschreibung

Wandgrab mit vorgelegter Gruft, Sandsteinverkleidung. Granitschwellen, Gittereinfassung. Kunsthistorisch bedeutend.

Architekten

Johannes Krüger

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

Otto Metzing, kgl. Hof-Steinmetzmeister

Restaurierungsmaßnahmen

.) Zinkblechabdeckung
2.) Reinigung der Gesamtanlage mit Heißdampf und Mikrofeinstrahl.
3.) Neuverfugung
4.) Korrektur des rechten Tores.
5.) Rekonstruktion der rechten Spitze.
6.) Vierungen, Antragungen und Anböschungen an verschiedenen Stellen der Gesamtanlage.
7.) Ergänzung zweier Ecken (Schriftplatten)
8.) Rekonstruktion zweier Rosetten.
9.) Holzdübel linksseitig entfernen und oberflächlich mit einer mineralischen Antragmasse schließen.
10.) Anti-Moos-Behandlung.

Literatur

Wilhelm/Wolff, 1989, S. 23, Nr. 120.

No responses yet

Wolff, Wilhelm Adolf

Grabnummer: P-WE- 006/008

Grabanlage: Wandgrab

Grabstellen: 3

Baujahr: 1901

Kostenkategorie: -

Hist.Plan: ja

Patenschaft: -

p_we_006-008_wolff.jpgVorderansicht Plan Erbbuch

Biografische Daten

Arthur Wolff 16.05.1873-14.02.1903; Wilhelm Adolf Wolff 07.03.1827-19.02.1903, Zivilingenieur, Architekt; Julie Wolff geb. Grützmacher 09.03.1840-22.01.1913; Ella Wolff 10.10.1879-19.04.1920;Paula Schulze geb. Wolff 1875-1927; Wilhelm Wolff 1871-1932; Martha Wolff 1867-1944.

Stil

Historismus (mit klassizistischen Formen)

Grabmalstyp/Beschreibung

Wandgrab, Sandstein, Aedikula mit 2 Labradorgranitsäulen, 3 Inschriftentafeln aus schwarzem Granit, Inschriften goldfarben hinterlegt, 3-seitig graue Granitschwellen, schmiedeeisernes Gitter.
Gruft

Architekten

Gustav Schleicher & Co.

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

Fa. G. Schleicher & Co.

Restaurierungsmaßnahmen

noch nicht ermittelt

Literatur

Wilhelm/Wolff, 1989, S. 24, Nr. 126.

No responses yet

Wulf, Detlef

Grabnummer: K-SE-013/015

Grabanlage: Wandgrab

Grabstellen: 3 Särge oder 6 Urnen

Baujahr: 1885

Kostenkategorie: -

Hist.Plan: Ja

Patenschaft: -

Vorderansicht Plan Erbbuch

Biografische Daten

Auguste Wulf geb. Wahllaender, 1817? -1885; Detlef Wulf,  1817? - 1902; Klara von Lilienthal geb. Wulf,  1848? - 1907.

Stil

Zopfstil

Grabmalstyp/Beschreibung

Sandstein verkleidet, Granitschwellen, Gitter verloren

Architekten

-

Künstler/Bildhauer

-

Ausführung

H. Lauenburg

Restaurierungsmaßnahmen

-

Literatur

-

No responses yet

Zitzewitz, Cölestin von

Grabnummer: Q-WE-073/074

Grabanlage: Wandgrab

Grabstellen: 4 Urnen

Baujahr: 1892

Kostenkategorie: 5.000-10.000€

Hist.Plan: Ja

Patenschaft: -

q_we_073-074_199_vzitzewitz.jpgVorderansicht Plan Erbbuch Erbbuch2

Biografische Daten

Cölestin v. Zitzewitz 23.02.1847-27.02.1892, Oberstleutnant und Flügeladjutant Kaiser Wilhelm II.
Elise v. Zitzewitz geb. Koebel 29.07.1847-15.02.1922, Helene Koebel 12.01.1855 - 06.11.1939.

Stil

Späthistorismus, Neubarock

Grabmalstyp/Beschreibung

Wandgrab Sandstein, 3 Inschriftentafeln appliziert aus rötl. Granit, Schrift goldfarben hinterlegt, Wappenrelief, darunter erhaben Inschrift. Rechteckige Grabstätte, graue Granitschwellen, 3-seitiges schmiedeeisernes Gitter. Gruft.

Architekten

Max Ravoth

Künstler/Bildhauer

Prof. Emil Doepler d.J. (Entwurf), Gitter wahrsch. P. Marcus

Ausführung

Zeyer & Drechsler

Restaurierungsmaßnahmen

1.) Reinigung der Gesamtanlage in einer Kombination aus Heißdampf- und Mikrofeinstrahlverfahren.
2.) Mechanisches Entfernen von Krusten.
3.) Überprüfung der Putzfestigkeit, partielle Festigung von Putz bzw. Erneuerung desolater Flächen.
4.) Rekonstruktion von stark zurückgewitterten Bereichen durch Vierungen.
5.) Festigung von sandenden Bereichen.
6.) Überprüfung des gespitzten Aufsatzes, Verschluss von Rissen.
7.) Entfernung von starken Krustenbildungen am Kreuz.
8.) Ergänzung der rechten Schriftplatte (Helene Koebel) mit rotem Meißner Granit.
9.) Ergänzung einer Rosette nach Befund.

Literatur

Wilhelm/Wolff, 1989, S. 24, Nr. 132;
Mende: Alter St. Matthäus-Kirchhof Berlin, Nr. 109;
Ausgeführte Grabdenkmäler und Grabsteine (Verlag Ernst Wasmuth), Berlin um 1897, Tafel 76

No responses yet

Gefördert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Europa - The European Union On-LineEuropa, Europäische Strukturfonds und europarelevante Themen - Berlin.deREGIERUNG Onlineberlin.deBundestransferstelle Soziale Stadt Schneberger Norden